Glück ist auf keiner Landkarte zu finden



Glück ist auf keiner Landkarte zu finden, ursprünglich hochgeladen von eyeflyer

Titel nach einer wunderbaren Erzählung von Klara Obermüller
aus ihrem neuen Buch Schwarz auf weiss …
in der sie über das Glück ihrer allerersten Ferien in den Bündner Bergen erzählt
… und das sie bei einem Besuch am Ort des Kindheitszaubers nicht
mehr gefunden hat …

….wohl aber in ihrem Herzen ….

Oft ist es mir auch schon so ergangen

… das Lied von Josef Reinhard sang uns unsere Mutter oft vor …

( sie hatte im Appenzellerland wohl oft etwas Heimweh nach ihrer
fernen Juraheimat )

… so verbindet sich das Bild meiner geliebten Juralandschaft
mit dem Text und der Musik zu einer berührenden Erinnerung an ferne
glückliche Kindertage ….

Herbstmelancholie & Herbstglück zugleich …

s het deheim e vogel gsunge

S het deheim e Vogel gsunge, i der Hostet vor em Huus,
ha ne welle foh mit Hände, bin em noh dur d Hostet uus.

Bi dernoh i d Frömdi gange, wo nen andre Vogel singt;
han i glost, ob us der Heimet mir kei Wind es Liedli bringt.

Bin i wider heizue gange, s‘ isch der Vogel wo mi zieht;
möcht ne nümme foo mit Hände, ghörti numme gärn sis Lied

Melodie: Carl Hess, Text: Josef Reinhard

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s